Fachbetrieb für Elektromobilität

Fachbetrieb für E-Mobilität

Fachbetrieb für e-Mobilität

Wir sind von verschiedenen namhaften Herstellern auf Produkte und Ladestationen geschult, sowie als Fachpartner eingetragen. Ebenso konnten wir bereits eine Vielzahl an Projekten, von der einfachen Wallbox bis zur DC-Schnellladestation im halböffentlichen Bereich, realisieren.

Darüber hinaus sind wir durch den Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke - ZVEH zertifiziert und als geschulter Fachbetrieb für E-Mobilität eingetragen.

Erfahren Sie hier mehr über uns als Fachbetrieb und dieses umfassende Thema.

E-Mobilität - entscheidend für eine grüne Energiezukunft

Elektromobilität ist derzeit in aller Munde. Immer mehr Automobilhersteller nehmen sich inzwischen dieses Themas an und haben Modelle jeder Fahrzeugklasse in ihrem Portfolio, von Nutzfahrzeugen bis hin zu schnittigen Sportwagen. Immer bessere Batterien gewährleisten eine wachsende Reichweite und eine ständig größer werdende Infrastruktur macht E-Mobilität, besonders in Regensburg immer attraktiver.
 

Die passende Ladestation finden

Welche Ladelösung zu Ihnen und Ihrem Fahrzeug passt hängt von verschiedenen Faktoren ab. Entscheidend für eine schnelle Ladezeit sind die Ladetechnik Ihres Fahrzeuges und Kapazität der Batterie, sowie die verfügbare Leistung Ihres Stromanschlusses. Auch der benötigte Energiebedarf für Ihre tägliche Wegstrecke ist ein wichtiger Aspekt bei der Wahl der Ladestation.
 

Smart und kompatibel mit anderen neuen Technologien soll sie sein?
Das bietet nur eine intelligente Ladestation. Mit der Integration einer Photovoltaikanlage und einem Energiemanager können Sie zum Beispiel den selbst erzeugten Solarstrom für das Aufladen Ihres Elektroautos nutzen. Smarte Ladestationen lassen sich auch in ein Lastmanagement-System einbinden, um bei gleichbleibender Anschlussleistung mehrere Elektroautos zur selben Zeit zu laden; ohne den Bedarf für Ihr Haus und wichtige Verbraucher zu beeinflussen. Verschiedene Zugangsmöglichkeiten, zum Beispiel durch RFID-Karte oder APP gewährleisten, dass die Ladestation nur von berechtigten Personen benutzt werden können. Eine Vielzahl an Ladestationen informieren Sie zudem über die verbrauchte Energie und geben Auskunft über Ihr persönliches Ladeverhalten.

Durch die schnelle Entwicklung der Elektromobilität steigt auch das Sortiment an Ladelösungen.
Mit der Richtigen Wahl sind Sie für Ihre zukünftigen Bedürfnisse bestens ausgerüstet.

Wichtige Information von Ihrem Fachbetrieb 

"Warum soll ich mir eine teure Ladestation anschaffen? Mit meinem Elektrofahrzeug wird doch ein Ladekabel mitgeliefert."

Dazu sollte man folgendes wissen:

Das meist mitgelieferte „Ladekabel“ ist nur für kurze Ladezeiten gedacht, falls gerade keine spezielle Ladestation für Ihr Elektroauto verfügbar ist.

Die üblichen Haushaltsteckdosen, an welche die Ladekabel angeschlossen werden, sind nicht für solche Dauerbelastungen vorgesehen. Ebenfalls können bei älteren Elektroinstallationen die mechanischen Kontakte und Querschnitte der Zuleitung zur Steckdose für solche Belastungen nicht ausgelegt sein. Bei längerer Benutzung an einer Haushaltssteckdose entsteht somit Überhitzungs- und Brandgefahr! Der Strom in diesen Adaptern ist daher meist auf maximal 13 A mit 3 kW Ladeleistung begrenzt, was eine sehr lange Ladedauer bis zu 16 Stunden und mehr bedeutet.

Eine fachgerecht installierte Ladestation garantiert Ihnen die maximal verfügbare Ladeleistung, minimierte Ladezeit und schützt mit eingebauten Sicherheitseinrichtungen zudem Personen und Ihr Eigentum.

Elektromobilität Fachbetrieb

Installationscheck e-Mobilität

Mit welchen Kosten ist für die Vorbereitung der elektrischen Infrastruktur, neben der Investition in Ihr E-Fahrzeug, zu kalkulieren?

Diese Kosten lassen sich nicht einfach pauschalisieren. Ausschlaggebend für den Preis ist  zum Beispiel der notwendige Installationsaufwand am Ladestandort. Auch die gewünschten  Anforderungen und Wünsche an Ihre Ladestation spielen eine Rolle. Wallboxen und Ladestationen gibt es bereits ab 500,- Euro und können, je nach Ausstattung, bis zu 5.000,- Euro, zuzüglich der Montage kosten. Bei DC-Schnellladestationen (Gleichstrom-Ladung) ist mit noch höheren Kosten bei der Ladestation und dem Installationsaufwand zu rechnen.


Neben der Wahl Ihrer Ladelösung sind vorab auch damit in Verbindung stehende Faktoren, wie die vorhandene Hausinstallation zu prüfen, ob die erhöhten Belastungen durch Ihre Ladestation kein Problem darstellt. Insbesondere bei älteren Gebäuden ist die Prüfung der Elektroinstallation wichtig, um sicherzustellen, dass das Laden bei voller Leistung auch über mehrere Stunden hinweg sicher ist.

Wir bieten Ihnen einen Installationscheck zur Prüfung und Bewertung ihrer elektrischen Infrastruktur vor Ort. Mit einer persönlichen Bedarfsermittlung finden wir für Sie die passende Ladelösung - vom einfachen bis zum intelligenten Laden.

Installation von Ihrem Fachbetrieb

Als geschulter und zertifizierter Fachbetrieb für Elektromobilität kümmern wir uns neben der Installation auch um die geforderte Anmeldung, oder Beantragung bei Ihrem Energieversorger und prüfen die installierte Ladestation nach aktuellen Vorschriften.


Jetzt geht’s ans Laden!

Ihr Elektroauto ist vorbestellt oder steht schon in der Garage?

Wir unterstützen Sie mit der richtigen Ladelösung für Ihr individuelles Anwendungsfeld. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.